1. Woche der Stoffwechseldiät

Hier mein Tagebuch mit der Stoffwechseldiät und hochwertiger Nahrungsergänzung.

1
01.März 2014 Samstag, Startgewicht 94,4 kg, Fettmasse 32,9%, Muskelmasse 39,0%, Wassergehalt 49,6%, Blutdruck 140/95

Begonnen morgens mit den Globulis. Da die ersten zwei Tage ja Ladetage sind und man möglichst viel Fettes essen soll habe ich es hier richtig krachen lassen. Noch Süßigkeiten genossen und geschlemmt. 3 x am Tag 5 Globulis 15 Minuten vor dem Essen genommen und richtig reingespachtelt.

2
02.März 2014 Sonntag, Gewicht 95,7 kg, Fettmasse 33,5%, Muskelmasse 38,8%, Wassergehalt 49,3%

Sonntagmorgen wieder gut gefrühstückt, die eineinhalb kg mehr auf der Waage waren normal wenn man sich tagsüber nicht an die 5 Stunden nichts essen hält. Gut zu Mittag gegessen und am Abend nochmal ins Restaurant und unseren Essengutschein den ich zum Geburtstag bekommen habe verfuttert. Leckeren Hirschbraten mit Klöß und zum Nachtisch ein Dessertteller. Auf dem Nachhauseweg war mir dann mal wieder seit langem so richtig schwindelig. Wohl fühlte ich mich auch nicht richtig, denn der Bauch drückte schon schwer. Das passiert mir immer wenn ich zuviel Süßes gegessen habe. Sind halt Warnanzeigen vom Körper, die man aber gerne ignoriert. Das war der zweite Tag.

Alle Produkte und Unterlagen die Du für die Kur benötigst findes Du >hier<

3
03.März 2014 Montag, Gewicht 96 kg, Fettmasse 34,1%, Muskelmasse 38,6%, Wassergehalt 49,0%, Taille 105,5 cm, Hüfte 107,5 cm, Brust 104 cm, Oberschenkel 60,5 cm, Oberarm 38,5 cm

Morgens meine Nahrungsergänzung genommen und die Tabletten für die Entgiftung. Eine Tasse Kräutertee zum Frühstück, das wars. Ich bin gesättigt, da die Balaststoffe für ein Völlegefühl sorgen. Ich hatte bis mittags kein Hungergefühl. Mittagessen nach dem Rezept aus dem Diätbuch. Sommersalat mit gegrillter Pute. Bis abends dann wieder nichts gegessen und zum Abendessen Rindersteak mit Barbecue-Soße und Spinat. Abends ab so 21 Uhr begannen dann Kopfschmerzen, die aber nach zwei Stunden als ich mehr Wasser getrunken habe wieder verschwanden. Ich trinke jetzt so um die drei bis 4 Liter Leitungswasser am Tag, seitdem habe ich keine Probleme mehr.

4
04. März 2014 Dienstag, Gewicht 94,6 kg, Fettmasse 33,0%, Muskelmasse 39,0%, Wassergehalt 49,5%

Das hat mich heute Morgen sehr gewundert dass ich wieder meine 94,4 kg auf der Waage hatte. Morgens wieder Nahrungsergänzung und Globuli, Mittagessen und Abendessen nach dem Rezeptbuch. Keine Zwischenmahlzeiten, ich fühle mich wohl und habe keinen Hunger.

5
05. März 2014 Mittwoch, Gewicht 93,6 kg, Fettmasse 32,4%, Muskelmasse 39,2%, Wassergehalt 49,5%

Schon wieder ein kg weniger auf der Waage, das fängt ja gut an. Frühstück wie immer, Mittagessen und Abendessen nach dem Rezeptbuch. Keine Zwischenmahlzeiten. Ich fühle mich immer noch wohl und trinke am Tag meine 4 Liter Wasser. Vergesse ich das bekomme ich leichte Kopfschmerzen, die aber nach einem halben Liter Wasser sofort wieder verschwinden.

6
06. März 2014 Donnerstag, Gewicht 93 kg, Fettmasse 32%, Muskelmasse 39,3%, Wassergehalt 50,0%

Zum Frühstück Nahrungsergänzung und Kräutertee. Man spart sich eine Menge Zeit. Mittagessen und Abendessen nach dem Rezeptbuch. Keine Zwischenmahlzeiten. Abends fühlte ich mich etwas schlapp. Aber ansonsten kein Hunger etc.

7
07. März 2014 Freitag, Gewicht 92,3 kg, Fettmasse 31,8%, Muskelmasse 39,4%, Wassergehalt 50,2%, Blutdruck 120/80

Heute morgen habe ich mal wieder meinen Blutdruck gemessen. der immer so bei 140 bis 150 zu 90 – 100 lag. War heute normal. Werde ich in Zukunft jeden Tag messen wenn ich daran denke. Wieder 700 gr weniger auf der Waage. Frühstück wie immer, Mittagessen und Abendessen nach dem Rezeptbuch. Keine Zwischenmahlzeiten. Heute fühle ich mich etwas schlapp und energielos. Nachmittags müssen wir eine Garderobe montieren. Deshalb habe ich mir gleich nach dem Mittagessen noch einen Apfel zusätzlich genehmigt und eine Portion Muntermacher, die ich noch ungeöffnet seit einem halben Jahr zuhause stehen hatte genommen. Das hat mich ganz schön aufgepuscht und die 5 Stunden Montage bis Abends waren schnell vorbei.

8
08. März 2014 Samstag, Gewicht 91,8 kg, Blutdruck 120/70, Fettmasse 31,5%, Muskelmasse 39,5%, Wassergehalt 50,8%,Taille 100 cm, Hüfte 105 cm, Brust 102 cm, Oberschenkel 59 cm, Oberarm 37 cm

Diesmal nur 500 Gramm weniger auf der Waage. Heute am Samstag etwas im Garten gearbeitet und Bäume ausgeschnitten. Nachmittags so gegen zwei Uhr hatte ich dann einen ziemlichen Durchhänger und müde Beine und habe mir noch einen Apfel genehmigt. Um 16 Uhr dann auf unserer 6 km Runde gemacht. Heute brauchten wir 20 Minuten länger. Das hat mich geschafft, war wohl auch die schwere Arbeit vom Freitag.
9
09. März 2014 Sonntag, Gewicht 91,5 kg, Fettmasse 31,4%, Muskelmasse 39,4%, Wassergehalt 50,3%, Blutdruck 118/78

Heute nur 300 Gramm weniger. War wahrscheinlich der Apfel gestern. Heute um 8 Uhr aufgestanden, ich fühle mich Fit und könnte Bäume ausreißen. Gleich nach dem Frühstück, da jetzt ja nur Minuten dauert raus in den Garten zum fotografieren. Heute Nachmittag geht’s zum Geocachen in den Wald.

Weiter zu: Wie funktioniert die Stoffwechselkur